Derzeit ist für unsere Arbeit unsere Facebook-Gruppe ein ganz wichtiges Instrument. Hier kann man als Frau, Mutter, Mann, Vater kostenlos regelmäßig, sporadisch, aber immer kostenfrei und unbürokratisch mitmachen und Solidariät geben. (Eine Facebook-Seite wird sicherlich in 2019 folgen.)

In jedem Fall bitten wir Sie, unserer Gruppe beizutreten, damit wir schnell in fünfstellige Mitglieder-Dimensionen gelangen können. Je mehr Mitglieder, um so größer unser Einfluss auf Politik und Medien. 

Hier geht es zur Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/1430260123738463/

 

+++ Hinter nahezu jedem armen Kind steht eine - meistens - noch ärmere Mutter! +++