Home

Mütterarmut
(von Frauen 18-108 Jahre)

Wir fokussieren ausschließlich Mütterarmut und die ökonomische Benachteiligung von Müttern. Mutterschaft mit allen Nachteilen beginnt für viele Frauen bereits in der Schwangerschaft. Arbeitgeber verzichten fast alle auf eine Neueinstellung von werdenden Müttern.

Alice Schwarzer

Am 20.10.2018 erklärte Alice Schwarzer auf unserem Fotoschild “Mütterarmut ist peinlich!” ihre Unterstützung mit “ICH BIN DABEI ALICE SCHWARZER“. Wir sind für diese Erklärung sehr dankbar und auch ein ein wenig stolz. 

Spendendose

Sie verfügen über ein Geschäft oder andere Möglichkeiten unsere Spendendose aufzustellen? Sie wären sogar bereit, eine oder mehrere solcher Dosen vorzufinanzieren? 

#MothersToo: FÜR WAS WIR STEHEN...

Herzlich Willkommen, liebe Besucherinnen und Besucher,

der Präsident des Kinderschutzbundes, Heinz Hilgers, erklärte in einem Interview im Dezember 2018:

Jede Mutter hat Anspruch auf den Schutz und die Fürsorge der Gemeinschaft.“ Grundgesetzbuch Artikel 6

 

Achtung: Sie können auch Onlineanträge stellen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Am besten über unsere Facebookgruppe. Facebookgruppenmitglieder werden immer bevorzugt. Dort erfahren Sie außerdem regelmäßig tagesaktuell von unseren weiteren Aktionen für Mütter und alleinerziehende Väter.

Wir verschenken Ausflugstickets (Ländertickets der Deutschen Bahn, 5 Pers., Datum frei wählbar), damit Alleinerziehende auch mal einen unbeschwerten Tag mit Ihren Kindern verbringen können.

„Kinderarmut lässt sich in der Regel auf Mütterarmut zurückführen,“ analysierte Deutschlands führender Armutsforscher Prof. Dr. Christoph Butterwegge schon vor Jahren.

Derzeit ist für unsere Arbeit unsere Facebook-Gruppe ein ganz wichtiges Instrument. Hier kann man als Frau, Mutter, Mann, Vater kostenlos regelmäßig, sporadisch, aber immer kostenfrei und unbürokratisch mitmachen und Solidariät geben.